createch ag | Gaswerkstrasse 67 | 4900 Langenthal | Schweiz | +41 62 919 41 21 | info@createch.ch

Das Unternehmen createch ag

Alles andere als Durchschnitt

„Durchschnitt ist der Beginn im Kampf um das Dasein. Durchschnitt ist der Beginn von Verdruss und Langeweile“: Nach diesem Grundsatz gründete René Affentranger am 10. April 1995 die createch ag in Langenthal. Er schuf damit ein innovatives und kreatives Unternehmen für die industrielle Laserbearbeitung.

Ein Vierteljahrhundert später faszinieren uns die fast grenzenlosen Anwendungsmöglichkeiten des Lasers immer noch jeden Tag aufs Neue. Laser schneidet feinste Konturen, führt in Sekundenbruchteilen Mikrobohrungen durch und fügt unterschiedlichste Materialen zusammen. Die elektromagnetischen Wellen eignen sich zum Strukturieren von Teilen ebensogut wie zum geräusch- und rückständelosen Abtragen und Verdampfen von Schichten.

Von unserem Know-how profitieren unsere Partner rund um den Erdball. Mit unserem motivierten und kreativen Personal, modernsten Laserapplikationen und von uns selber entwickelten Bearbeitungsmaschinen erfüllen wir die höchsten Ansprüche von Kunden aus der Uhrenindustrie, der Luft- und Raumfahrt, dem Energiesektor, der Pharmabranche, der Medizintechnik und aus weiteren Gebieten.

Das Fundament unserer Qualitätssicherung bildet ein schlankes, transparentes und effektives Managementsystem. Es unterstützt unsere Wettbewerbsfähigkeit und fördert fortlaufend die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeitenden.



Die Firmengeschichte

Wie innert kürzester Zeit aus der 1-Mann Firma der landesweit grösste Anbieter für Präzisionslaserbearbeitung wurde.

Die wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der createch ag dargestellt in unserer Timeline.



Das Gründungsjahr

Am 24. April 1995 wird die createch ag mit Sitz in 4900 Langenthal durch Sylvia & René Affentranger gegründet - mit keinerlei Erfahrung in der Präzisionslaserbearbeitung, aber mit der Überzeugung, dass hinter wenig bekannten Technologien viel Erfolgspotenzial steckt.

Qualitätsmanagementsystem

In den ersten Jahren wird nicht nur technisches Know-how erarbeitet, es wird parallel dazu auch ein Qualitätsmanagementsystem aufgebaut und am 25. September 1998 nach ISO 9001:2000 erfolgreich zertifiziert.

Lehrlingsausbildung

René Affentranger konnte bei der Firma Nencki AG in Langenthal die 4-jährige Ausbildung zum Mechaniker durchlaufen und hat in dieser Zeit den Grundstein für den erfolgreichen Berufsweg gelegt. Die Ausbildung von Fachkräften ist für uns ganz einfach Pflicht. So tritt bereits im August 1999 unser erster Polymechaniker-Lehrling in die createch ag ein.

Neubau Firmengebäude

An der Gaswerkstrasse 67 entsteht unser eigenes Firmengebäude, welches wir Ende 2000 beziehen können. Es gelingt uns, all unsere Kreativität und Innovationskraft nach dem Motto „Der erste Eindruck zählt“ in unser Firmengebäude einzubringen.

Laserschweissen mit Zusatzwerkstoff

Die Vielfalt der zu verschweissenden Materialien und Materialkombinationen sind eine grosse Herausforderung und setzen dem Laserschweissen als Schmelzverfahren Grenzen. Wir befassen uns seit 2002 intensiv mit dem Laserzusatzschweissen und suchen nach geeigneten Zusatzwerkstoffen, die den verschiedensten Anforderungen genügen.

ERP - System

Die Herausforderung nach optimierten Abläufen, nicht nur in der Fertigung, sondern auch in der Administration, nehmen wir an und evaluierten verschiedene ERP-Systeme. Ende 2003 führen wir das ERP-System „Mechanik 3000“ ein.

Neue Strukturen und Wachstum

Mit der Gründung der createch holding ag und der createch invest ag stellen wir die Weichen für weiteres Wachstum und anstehende Entwicklungsprojekte.

Die Verdoppelung der Produktionsfläche (Neubau Werk II) ermöglicht uns eine räumliche Abgrenzung der Medizinaltechnik. Die ganze Infrastruktur, Logistik und Fertigung, ist komplett von allen anderen Produkten und Branchen getrennt.

Im Zeichen der Medizinaltechnik

Unser Qualitätsmanagementsystem wird laufend auch den Anforderungen und Vorgaben der Medizinaltechnik angepasst und am 21. April 2006 nach ISO 9001:2000 und ISO 13485:2003 zertifiziert.

Raumfahrt

Mit der Validierung zur Herstellung von Sprengrohren (Attenuator Tubes) für die Ariane 5-Trägerraketen ebnen wir uns den Weg in einen wachsenden Markt. Mittlerweile werden unsere Sprengrohre in den Ariane-, Vega- und Atlas-Trägerraketen verbaut.

Reinraum ISO 7

Aufbau einer Produktionslinie für Implantaten im Reinraum. Sämtliche Produktionsschritte wie Eingangskontrolle, Montage, Laserschweissen und Qualitätskontrolle inklusive Verpackung werden unter ISO 7-Bedingungen durchgeführt.

Neue Technologie Ultrakurzpulslaser

Einstieg in die Ultrakurzpuls-Lasertechnologie mit einem ersten Pikosekundenlaser. Bis auf wenige Ausnahmen entwickeln und konstruieren wir unsere Anlagen selber. Dies ist auch bei der ersten UKP-Laseranlage nicht anders.

SAP - ERP

Trotz viel Unverständnis und Skepsis von allen Seiten, entschliessen wir uns, auch im Bereich ERP den Kundenanforderungen gerecht zu werden. Wir gehen 2013 mit SAP live und können uns so kommenden EDV-Herausforderungen stellen. SAP, eine wahrhaft weitsichtige Entscheidung.

Verkaufsbüro Westschweiz

Wir wollen Barrieren überbrücken, auch Sprachbarrieren, und eröffnen in La Chaux-de-Fonds ein Verkaufsbüro. Unsere französischsprechende Kundschaft, insbesondere in der Uhrenindustrie, können wir schnell und kompetent vor Ort betreuen.

Ausbau Ultrakurzpulslaser

Unsere UKP-Abteilung mit 4 Pikosekundenlasern wird mit Femtosekundenlaser erweitert. Weitere spannende und einzigartige Applikationen kommen auf uns zu. Wir liefern mittlerweile Fertigungsteile aus, die in einem Grössenverhältnis von 1:780‘000 stehen.

Elektronische Archivierung

Einführung von ELO, einem Dokumentenmanagementsystem, welches eine sichere elektronische Ablage sämtlicher betriebsrelevanter Dokumente und Aufzeichnungen sicherstellt.

Zertifizierung nach neusten Normen

Wir sind bestrebt, uns stets an den neuen Normen zu orientieren und diese auch zeitnah zu erfüllen: Überwachungsaudit und Upgrade auf die neuen Normen ISO 9001:2015 und ISO 13485:2016 im Mai 2018.

René Affentranger

Gründer und CEO

Zum Kontaktformular



René Affentranger

René Affentranger